Inhalt: Meldungen

» Lokales

Ute Lamla überreichte die Ukrunden an die Nachwuchstalente, darunter auch der 15-jährige Jonah Martensen (re.). Fotos: Krämer

Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ findet seinen Abschluss (12.02.2019)

Neustadt (cck). „Willst du nicht ein Instrument lernen?“ - diese Frage wurde wohl den meisten von ihren Eltern gestellt, ist sich Ulrich Bernert sicher. Heute könnten die Teilnehmer von „Jugend musiziert“ ...

weiterlesen »


Bei der Sitzung am Donnerstag stimmten die Fraktionen im Rat über die Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2019 sowie über den Stellenplan ab. Foto: Krämer

Diskussion um Haushaltsbeschluss bringt das Herz so manchen Politikers in Wallung (08.02.2019)

Neustadt (cck). Im Vegleich zum Vorjahr lief die Debatte um die Haushaltssatzung relativ harmonisch ab - so schilderte es zumindest ein Großteil der Fraktionsvertreter. Trotzdem gab es bei der Verabschiedung ...

weiterlesen »


Ortsbürgermeister Günter Hahn traf sich mit Anwohnern zum Ortstermin. Fotos: Krämer

Kapazitäten an Parkplätzen sind mehr als ausgeschöpft (08.02.2019)

Mandelsloh (cck). Mehrere Probleme prallen im Areal rund um Pflegeheim, Baugebiet und Grundschule aufeinander - vor allem mangelt es an Parkplätzen, das verdeutlichten Ortsbürgermeister Günter Hahn und ...

weiterlesen »


BI-Sprecher Ulrich Thies würde am liebsten selbst zu Hacke und Schaufel greifen und die Schranke dem Erdboden gleich machen.   Foto: Seitz

Schluss mit lustig - Bürgerinitiative will noch drei Jahre Wartezeit nicht hinnehmen (05.02.2019)

Poggenhagen (os). „Das dauert ohnehin alles schon lange genug, aber jetzt ist Schluss mit lustig“, sagt Ulrich Thies gereizt. Der Sprecher der Bürgerinitiative (BI) „Schranke weg“ ist nach eigenen Worten ...

weiterlesen »


Von dem neun Monate alten Jungtier blieb nicht mehr viel übrig: Am Dienstag fanden Mitarbeiter eines Nöpker Pferdegestüts die Überreste auf der Weide. Fotos: Krämer

Wieder ein Tier gerissen: Für Fohlen Snót kam die Freigabe zum Abschuss zu spät (05.02.2019)

Nöpke (cck). Geschockt war Arnar Halldorsson beim Eintreffen auf der Weide. Ein Fohlen - oder zumindest das, was davon übrig war - wurde am Dienstagvormittag von zwei Mitarbeiterinnen des Islandpferdegestüts ...

weiterlesen »