Inhalt: Meldungen

» Lokales

Wie soll die Innenstadt einmal aussehen? Bürgermeister Uwe Sternbeck (v.re.) und seine Mitarbeiter Stefan Bark und Friedrich Wippermann planen am Modell.Foto: Gade-Schniete

Investor baut - aber Rathaus und Flächen für Handel bleiben im Eigentum der Stadt (13.04.2018)

Neustadt (dgs). Das nächste Etappenziel für das neue Rathaus an der Marktstraße Süd ist erreicht. In dieser Woche hat nach über einem Jahr das eigens gebildete Fach- und Sachgremium seine Arbeit abgeschlossen. ...

weiterlesen »


Auch ein Krökeltisch gehört zur Ausstattung des Spielzimmers in der Kinderklinik: Evelyn Boß (li.) und Lutz Nolte (re.) von den Rotariern übergeben eine Spende für den Clinic-Clown Fanny an Dr. Axel Teichmann  und Franziska Eichmann von die Kinderklinik.Foto: Gade-Schniete

Finanzspritze für Fanny (10.04.2018)

Neustadt (dgs). Über eine kräftige Finanzspritze von 7.000 Euro der Rotarier für den Clinic-Clown kann sich die Kinderklinik freuen. „Das ist fast schon so etwas wie eine Patenschaft“, sagt Evelyn Boß. ...

weiterlesen »


Auch wenn sie nicht viel bringt, sie kommt: Die Hundesteuer wird erhöht auf 90 Euro für den ersten Hund, 138 Euro für zwei und 168 Euro für drei und mehr. Ein als gefährlich eingestufter Hund schlägt mit 624 Euro zu Buche.  Foto: (r).

Defizit im Griff? Ratsmehrheit streicht bei Personalkosten und erhöht Gewerbesteuer (06.04.2018)

Neustadt (dgs). Mit der Mehrheit der großen Parteien CDU und SPD plus zwei FDP-Stimmen hat der Rat am Donnerstagabend nach fast dreistündiger Diskussion den Haushalt 2018 verabschiedet. Dabei ging es ...

weiterlesen »


Mit einem Traktor wurde das brennende Auto aus der Garage gezogen, ...

Besitzer und Brandmeister reagieren schnell auf Feuer (05.04.2018)

Amedorf (os). Geistesgegenwärtig hat der Besitzer eines Anwesens an der Amedorfer Straße am Mittwochnachmittag wohl Schlimmeres verhindert. Mit Hilfe des zufällig vorbeikommenden Marienseer Ortsbrandmeister ...

weiterlesen »


Wie geht es weiter für das Gymnasium? Konkrete Pläne gibt es bisher nicht, allenfalls der Standort ist klar. Wo jetzt noch das alte Hallenbad (re.) steht, wird wohl die neue Schule gebaut. Die Sporthalle (oben, Mitte) ist schon seit rund zwei Jahren gesperrt.  Foto: Henri Seitz

Planungen für das Gymnasium geraten wohl aus dem Zeitplan (04.04.2018)

Neustadt (os). Wenn 2021 mit der Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren Gymnasium (G9) ein zusätzlicher Jahrgang an der Gaußstraße untergebracht werden muss, wird das wohl nicht in neuen Räumen möglich ...

weiterlesen »