Inhalt: Immer noch sieben Infizierte im Stadtgebiet

Immer noch sieben Infizierte im Stadtgebiet

Zwei weitere Covid-19-Patienten sterben in der Region

Neustadt (os). Mit 588 Infizierten weist das Gesundheitsamt der Region am heutigen Donnerstag 78 infizierte Regionsbewohner mehr aus als noch gestern. Im Stadtgebiet bleibt die Zahl der positiv getesteten Patienten mit sieben auf dem Stand der beiden Vortage.

Wie die Region Hannover am Vormittag meldete sind allerdings zwei weitere Patienten an Covid-19-Infektionen gestorben. Eine 86-Jährige und ein 89-Jähriger erlagen den Folgen der Viruserkrankung in Kliniken. 91 weitere Erkrankte werden derzeit in Krankenhäusern im Regionsgebiet behandelt, davon 15 auf Intensivstationen.

Die Altersverteilung: bis 14 Jahre: 19 Fälle, 15 bis 34 Jahre: 169 Fälle, 35 bis 49 Jahre: 169 Fälle, 50 bis 59 Jahre: 137 Fälle, 60 Jahre und älter: 104 Fälle. Zu 52 Prozent sind Männer betroffen, zu 48 Prozent Frauen.

In den kommenden Tagen entsteht auf dem Messegelände ein Behelfsskrankenhaus, in dem Corona-Patienten behandelt werden sollen, die keine Intensivmedizin benötigen, aber auch nicht Zuhause behandelt werden können.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 1098 vom 28.03.2020