Inhalt: 81-jähriger Radfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

81-jähriger Radfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Neustadt (os). Beim Zusammenstoß eines Radfahrers mit dem Opel einer 54-jährigen Autofahrerin an der Mecklenhorster Straße wurde der 81-Jährige am späten Mittwochnachmittag lebensgefährlich verletzt.

Gegen 17.30 Uhr kam die Frau aus der Straße „Am Schützenplatz und wollte auf die Mecklenhorster Straße einbiegen. Den Senior, der mit seinem Rad stadtauswärts auf der linken Seite den Radweg befuhr, übersah sie dabei offenbar, es kam zur Kollision. Zur Versorgung des lebensgefährlich verletzten Unfallopfers war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Mann wurde in eine Klinik gebracht.

Gegen die Opel-Fahrerin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Zeugen und etwaige Ersthelfer, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511/109-1888 zu melden. Der Gesamtschaden wird durch die Polizei auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 1167 vom 24.07.2021