Inhalt: Betrunkener ohne Führerschein fährt frontal gegen Baum

Betrunkener ohne Führerschein fährt frontal gegen Baum

Weiterer Unfall auf der selben Strecke

Schneeren (os). Gleich zwei schwere Unfälle gab es am Wochenende auf der Landesstraße 360 zwischen Schneeren und der B 6.

Glimpfliche Folgen hatte ein erster Crash am Samstagmittag gegen 13 Uhr. Ein 34-Jähriger verlor beim Durchfahren einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über seinen Polo. Der kam ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf der Seite im Wald neben der Fahrbahn liegen. Der Fahrer und seine 31 Jahre alte Begleiterin konnten scheinbar unverletzt aussteigen, wurden aber zur Vorsicht mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in eine Klinik gefahren. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 2.000 Euro.

Sein Kennzeichen könnte zwar als Omen gedeutet werden, die Ursache für den Unfall eines 27-Jährigen war nach Meinung der Polizei aber eher in Alkoholkonsum zu suchen. Ein in Peine zugelassener Mercedes-Kombi mit den folgenden Buchstaben „CH“ war am frühen Sonntagmorgen gegen 5.40 Uhr auf dem Weg in Richtung Schneeren nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Wagen schleuderte über die gesamten Landesstraße, blieb auf der Fahrerseite am linken Fahrbahnrand liegen.

Vier Feuerwehrleute aus Rehburg waren zufällig als Ersthelfer zur Stelle, sprachen mit dem Fahrer und rieten ihm Sitzen zu bleiben, bis professionelle Hilfe kommt. Der Mann wand sich aber durch die zerstörte Windschutzscheibe ins Freie. „Als er die Martinshörner hörte, wollte er abhauen“, sagte einer der Helfer.

Der Rettungsdienst versorgte das schwer verletzte Unfallopfer, die Feuerwehren Schneeren und Eilvese sicherten Wrack und Unfallstelle. Polizeibeamte vermuteten Alkoholkonsum und ordneten eine Blutprobe an. Weitere Ermittlungen zeigten, dass der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis hat.

Die L 360 blieb zunächst voll gesperrt, bis Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme abgeschlossen waren. Die Polizei ermittelt gegen den 27-Jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-1888 zu melden.

Bei einem weiteren Einsatz musste die Feuerwehr Schneeren am Samstagnachmittag einen brennenden Pkw auf der B 6 zwischen Schneerener Krug und Meinkingsburg löschen. Das Fahrzeug stand komplett in Flammen und war nicht zu retten.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 1166 vom 17.07.2021