Inhalt: Alkohol und Cannabis führen zu Kontrollen

Alkohol und Cannabis führen zu Kontrollen

Neustadt (r/tma). Bei zwei allgemeinen Verkehrskontrollen konnten Polizeibeamte am vergangenen Wochenende körperliche Auffälligkeiten am Steuer beobachten.

Ein 25-Jähriger sei am Ludwig-Enneccerus-Platz demnach „offensichtlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke“ gewesen. Ein Alkoholtest ergab noch vor Ort 1,23 Promille. Der Audi-Fahrer muss sich nun auf ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr einstellen, der Führerschein wurde eingezogen und die Weiterfahrt untersagt.

Wenig später erging es einer 19-Jährigen an der Moordorfer Straße ähnlich. Ihre „körperlichen

Auffälligkeiten“ ließen sich nach einem Drogen-Vortest jedoch auf THC, dem Wirkstoff von Cannabisprodukten, zurückführen. Auch in diesem Fall wurde ein Verkehrsordnungswidigkeitenverfahren eingeleitet, eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 1156 vom 08.05.2021