Inhalt: Polizei löst Grillfeier mit Corona-Verstößen auf

Polizei löst Grillfeier mit Corona-Verstößen auf

Fünf verschiedene Haushalte sind zu viele

Mandelsloh (r/tma). Ein anonymer Hinweisgeber meldete der Polizei am Dienstagabend, dass eine Feier mit „diversen Personen“ im Pastor-Simon-Weg veranstaltet werde.

Eine Funkstreifenwagenbesatzung stellte gegen 20.30 Uhr vor Ort tatsächlich eine Grillfete fest, an der insgesamt zehn Personen aus Altersgruppen zwischen 16 und 60 Jahren aus insgesamt fünf verschiedenen Haushalten teilnahmen. Die Feiernden trugen dabei auch keine Mund-Nasen-Bedeckungen und hielten Abstände nicht ein.

Die Beamten nahmen die Personalien auf und lösten die Feier auf, alle Beteiligten verhielten sich kooperativ. Im Nachhinein wurden jeweils Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung eingeleitet.

Private Zusammenkünfte sind grundsätzlich nur im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person erlaubt. Auch Kinder unter 14 Jahren zählen dazu.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 1146 vom 27.02.2021