Inhalt: Falsche Gesundheitsamt-Mitarbeiter melden per Telefon Quarantäne

Falsche Gesundheitsamt-Mitarbeiter melden per Telefon Quarantäne

Hannover/Neustadt (r/tma). Vor möglichen Betrügern, die sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamts ausgeben warnt die Region Hannover. Bei der legitimen Hotline sind Hinweise eingegangen, dass Unbekannte spät abends bei Einwohnern angerufen und den Angerufenen mündlich mitteilen, dass diese unter Quarantäne stünden. Zusätlich kündigten sie für den Folgetag ihren Besuch an.

Daher weist die Region darauf hin, dass Anrufe aus dem Gesundheitsamt nie mit unterdrückter Rufnummer erfolgen. Im Falle von Hausbesuchen zeigen die Mitarbeiter des Gesundheitsamts unaufgefordert ihren Dienstausweis. Zweifelhafte Anrufe mit unterdrückter Nummer sollten daher mit Frage nach der Rufnummer und Rückruf kontrolliert werden. Bei den Telefonnummern des Gesundheitsamts handelt es sich um hannoversche Rufnummern, die mit 616 beginnen. Im Fall eines Hausbesuchs sollten die Betroffenen immer nach dem Dienstausweis fragen.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 1140 vom 16.01.2021