Inhalt: Verkauf des Sterntalerkalenders startet am Goldenen Sonntag

Verkauf des Sterntalerkalenders startet am Goldenen Sonntag

Ab Montag etwa auch bei der Neustädter Zeitung

  • Foto: Maibaum (Archiv)Foto: Maibaum (Archiv)
Bild von

Neustadt (r/tma). In einem Jahr, voller Verschiebungen und Absagen möchte der Lions Club mit der Jubiläumsausgabe des Sterntalerkalenders eine Konstante bleiben. Im 15. Jahr wurden die Beauftragten jedoch vor einige Herausforderungen gestellt.

„Viele hatten schon befürchtet, dass es in diesem Jahr den beliebten Kalender nicht geben wird“, schreibt Pressesprecher Manfred Henze. „Diese Vermutung wurde noch beflügelt durch die Entscheidung, dass der traditionelle, jährliche Lions-Basar [...] leider ausfallen muss.“

Der Verkauf des Adventskalenders startet nun am morgigen „Goldenen“ Sonntag, 18. Oktober, unter Beachtung der Corona-Auflagen vor der Sparkasse in der Marktstraße. Die Käufer des Kalenders können Sachpreise im Wert von mehr als 33.000 Euro gewinnen, die von örtlichen Unternehmen gespendet wurden.Wie schon etabliert hat jeder Kalender eine individuelle Losnummer und kostet fünf Euro.

Der Großteil der Auflage soll am Sonntag über die Theke gehen, ab Montag ist der Kalender dann in begrenzter Anzahl bei der Sparkasse, Neustädter Zeitung, Raiffeisen Volksbank Hagen und Mariensee und im Gesundheitszentrum Holz erhältlich.

„Auf jeden Fall aber hilft jeder verkaufte Kalender, Gutes zu tun. Der zu 100 Prozent gespendete Reinerlös kommt Menschen in Not vor Ort zugute“, berichtet Henze und verspricht entsprechende Berichte dazu.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 1126 vom 10.10.2020