Inhalt: Die Corona-Lage am Freitag: Mit zwei Neu-Infizierten geht es in das Wochenende

Die Corona-Lage am Freitag: Mit zwei Neu-Infizierten geht es in das Wochenende

Im Regionsvergleich steht Neustadt nicht gut da

Neustadt (os). Zwei weitere Neu-Infektionen führt das Gesundheitsamt der Region in seiner heutigen Corona-Statistik für das Neustädter Land auf. Damit sind nach offiziellen Zahlen aktuell sieben Menschen an Covid-19 erkrankt. Die Gesamtzahl seit Ausbruch der Pandemie stieg auf 41 Betroffene gegenüber 39 am Mittwoch. Die sieben Erkrankten bedeuten für Neustadt im Regionsvergleich zudem einen hinteren Platz. Nur noch die Landeshauptstadt (76), Laatzen (19), Langenhagen (11) und Seelze (10) haben absolut höhere Zahlen. Garbsen und Lehrte haben derzeit ebenfalls sieben Erkrankte. In Relation gesehen liegt das Neustädter Land aktuell mit einem Erkrankten pro 6.428 Einwohner auf Rang 17, selbst die Landeshauptstadt (einer von 7.105) hat mit Stand vom heutigen Freitag eine bessere Quote. Gehrden, Uetze und Wennigsen sind ohne aktuelle Corona-Fälle, die Schlusslichter sind Laatzen (2.184), Seelze (3.440) und Langenhagen (4927).

Wie auch sonst, sind das nur die im Stadtgebiet gemeldeten Erkrankten. Im Klinikum behandelte Personen, die ihren Wohnsitz andernorts haben, zählen jeweils in ihrer Heimatkommune.

In den Kommunen der Region Hannover inklusive der Landeshauptstadt liegt die Zahl der aktuell Infizierten mit Stand Freitagnachmittag bei 158 (167 am Mittwoch). 1.970 (1.919) Regionsbewohner gelten jetzt als genesen, damit liegt die Gesamtzahl bei 2.227 (2.186). Insgesamt sind regionsweit bisher 100 (+/-0) Menschen unter Beteiligung der Virus-Infektion gestorben. Der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt weiter bei 82,8 (+/-0) Jahren. In der gesamten Region werden mit Stand heute 91 (-6) Menschen in Kliniken behandelt, davon 24 (+/-0) auf Intensivstationen.

Die Altersverteilung der seit Beginn Infizierten: bis 9 Jahre: 46 Infizierte (+2), 10 bis 19 Jahre: 86 (+3); 20 bis 29 Jahre: 343 (+5); 30 bis 39 Jahre: 349 (+10); 40 bis 49: 363 (+9); 50 bis 59 Jahre: 433 (+11); 60 bis 69 Jahre: 205 (+1); 70 bis 79 Jahre: 151 (+/-0); 80 Jahre und älter: 251 (+/-0).

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 1106 vom 23.05.2020