Inhalt: Solebecken und Außensaunen: Balneon erweitert Bereich für zwei Millionen Euro

Solebecken und Außensaunen: Balneon erweitert Bereich für zwei Millionen Euro

Auf 7.700 Quadratmetern soll bis zum Sommer 2021 gebaut werden

  • Auf Modellbildern ist der Anbau an die Sauna des Balneons visualisiert.   Foto: (r).Auf Modellbildern ist der Anbau an die Sauna des Balneons visualisiert. Foto: (r).
  • Auf Modellbildern ist der Anbau an die Sauna des Balneons visualisiert.   Foto: (r).Auf Modellbildern ist der Anbau an die Sauna des Balneons visualisiert. Foto: (r).
Bild von

Neustadt (r/tma). Die Saunasaison geht dem Ende zu, doch die Pläne der Wirtschaftsbetriebe - der Betreibergesellschaft des Balneon - sind groß. Für etwa zwei Millionen Euro soll der Bereich für Saunagäste massiv um 7.700 Quadratmeter erweitert werden. Die Planungen gehen in Kürze in die Ausschreibung.

Anlass sind auch die Besucherzahlen: Insgesamt 21.280 Menschen haben den Saunabereich besucht. „Der Januar war mit 2.911 Besuchern ein Rekordmonat“, berichtet Unternehmenssprecher Steffen Schlakat. Damit wurden die Erwartungen übertroffen - auch der Umsatz ist besser, als erwartet. „Die sehr guten Besucherzahlen haben uns gezeigt, dass das Angebot des Balneons grundsätzlich stimmt“, erläutert Dieter Lindauer, Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe. „Wir haben bereits jetzt die Planziele deutlich übertroffen. Währenddessen hatten wir immer ein offenes Ohr für unsere Gäste und haben uns aufgrund vieler Anregungen und positiver Rückmeldungen dazu entschlossen, den Saunabereich noch einmal deutlich zu attraktivieren.“

In rund einem Jahr Bauzeit sollen für die Gäste zwei Solebecken im Garten sowie ein Schwimmteich entstehen. Letzterer wird laut Schlakat ohne Chlor natürlich gereinigt. Zusätzlich sind eine Seesauna mit Blick auf den Schwimmteich, eine große Eventsauna mit 100 Plätzen und Panoramaverglasung, ein zusätzliches Ruhehaus mit 25 Liegeplätzen, Panoramablick, Massageräumen, Wasserbetten und Liegekojen sowie ein Grillplatz und Baldachinliegen im Außenbereich geplant. Sollte sich die Investition lohnen, gibt es weiterhin in Richtung Süden Potential für eine schnelle und kurzfristige Erweiterung in Form einer dritten Außensauna.

Geplant ist die Fertigstellung bis Sommer 2021. Voraussichtlicher Start der Bauarbeiten ist für den kommenden März vorgesehen. Die Betreiber rechnen dabei kaum mit Einschränkungen für Saunagäste während der Erweiterungen im Außenbereich. Die „wesentlichen Saunaattraktionen“ werden auch während der Bauphase uneingeschränkt zur Verfügung stehen, erklärt Schlakat.

„Wir sind glücklich, dass Neustadts Saunaangebot noch attraktiver wird und natürlich auch über den Erfolg des Balneons generell. Es wird damit noch stärker als Aushängeschild für die Stadt wahrgenommen. Die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit zwischen Stadt, Aufsichtsrat und der Geschäftsführung der Wirtschaftsbetriebe machen die schnelle und erfolgreiche Weiterentwicklung des Balneons möglich“, freut sich Bürgermeister Dominic Herbst, der auch Vorsitzender im Aufsichtsrat der Wirtschaftsbetriebe ist.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 2406 vom 12.02.2020