Inhalt: Bürgerversammlung hat Schulstandort als Thema

Bürgerversammlung hat Schulstandort als Thema

Dienstag, 19.30 Uhr im Schützenhaus Vesbeck

  • Foto: Seitz (Archiv)Foto: Seitz (Archiv)
Bild von

Vesbeck/ Helstorf (os). Drei Optionen für die Sicherung eines Grundschulstandortes in Helstorf sollen bei einer Bürgerversammlung am Dienstag, 13. August, ab 19.30 Uhr im Schützenhaus Vesbeck diskutiert werden.

Der Ortsrat hat zu der Veranstaltung eingeladen, um das weitere Vorgehen in der Angelegenheit auf eine breite Meinungsbasis zu stellen.

Nachdem die kurzfristige Schließung zum Schuljahr 2021/2022 abgewendet werden konnte „gilt es erneut, eine Entscheidung über die weitere Vorgehensweise zu treffen“, schreibt Ortsbürgermeisterin Silvia Luft (CDU) in der Einladung. Die Helstorferin kämpft seit Jahren für den Erhalt der Grundschule in Helstorf, für sie war das Thema Grund zum Einstieg in die Kommunalpolitik. Zur Diskussion stehen zu diesem Zeitpunkt folgende Varianten:

- Schließung der Außenstelle mit gleichzeitiger Neueröffnung einer eigenständigen Grundschule. „Klingt verlockend, könnte aber an der gesetzlichen Vorgabe von nachweislich 24 Schülern pro Jahrgang für die nächsten 10 Jahre scheitern“, so Luft.

- Beim Rat das Votum für eine weitere Verlängerung der Außenstelle im Jahr 2021 erbitten. „Birgt das Risiko, dass die Behörde auf Grund von Lehrermangel der erneuten Verlängerung nicht zustimmen könnte“, gibt die Ortsbürgermeisterin zu bedenken.

- Die Zusammenlegung beider Schulstandorte, jedoch in Helstorf und nicht in Mandelsloh. Ob sich hierfür eine Mehrheit im Rat finden wird, ist selbst für Luft fraglich.

Möglichst viele Meinungen in diesem Entscheidungsprozess sind gefragt. Der Ortsrat hofft daher auf eine hohe Teilnehmerzahl.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 2381 vom 07.08.2019