Inhalt: Ausstellung zeigt erste Werke

Ausstellung zeigt erste Werke

Eröffnung ist am 8. Januar in der Sparkasse

Neustadt (dgs). Erste Einblicke in das Projekt „Kunst am Bahnhof“ können Interessierte bei einer Ausstellung erhalten. Sie wird am kommenden Dienstag, 8. Januar, um 18 Uhr im Casino der Sparkasse in der Marktstraße eröffnet. Mit dabei sind auch Bürgermeister Uwe Sternbeck und der Bereichsleiter der Sparkasse, Jörg Gusmag. Alle Interessierten sind zur Ausstellungseröffnung eingeladen.

Seit eineinhalb Jahren schon arbeiten der Künstler Marek Konarski und Anna Niffka-Konarski am dem Projekt. Mit insgesamt 34 großformatigen Bildern soll der triste Bahnhofstunnel ein farbenfrohes Gesicht erhalten. Nach einem Ortsbürgermeistertreffen konnten alle Ortschaften des Neustädter Landes Wünsche anmelden, wie sie ihre Dörfer auf den Bildern repräsentieren wollten. „Alle waren sehr offen für das Projekt“, berichtet Anna Niffka-Konarski. Bordenau habe sogar eigens eine Bahnhofstunnelgruppe gegründet.

Das Künstlerehepaar fuhr auch selbst oft durch das Neustädter Land und lernte dabei den besonderen Charme der einzelnen Dörfer kennen. „Was für ein Potential“, zeigten sie sich immer wieder beeindruckt.

Nicht immer einfach gestaltete sich die Umsetzung der künstlerischen Ideen. Zumeist arbeiteten die Konarskis dabei mit Kindern und Jugendlichen in ihrem Atelier in Mariensee. Angewandt wurden unterschiedlichen Techniken, von der Ölmalerei bis zum Graffiti. In der Ausstellung wird erst einmal nur ein Teil der Werke zu sehen sein. Aufgehängt werden sollen sie im späten Frühjahr im Bahnhofstunnel.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 1034 vom 05.01.2019