Inhalt: Einbrecher plündern Geldautomaten

Einbrecher plündern Geldautomaten

Täter nach Baumaschinen-Aufbruch festgenommen

Neustadt (os). Ein stiller Alarm und die schnell anrückende Polizei sorgten für eine Festnahme: Als am späten Samstagabend gegen 23 Uhr ein 30-jähriger Mann in eine Firma für Baumaschinenvermietung am Rudolf-Diesel-Ring einbrach, löste er die Alarmanlage aus. Der Inhaber informierte die Beamten, die nahmen den Einbrecher fest. Vorher hatte er offensichtlich einen Radlader aufgehebelt und war dann durch ein Fenster ins Innere eines Bürocontainers gelangt, hatte dort einen Schreibtisch durchwühlt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Täter wieder entlassen.

Zwischen Sonntag, 5.30 Uhr, und Montag, 1.30 Uhr, schlugen mindestens drei Täter im Famila-Markt zu - nur wenige hundert Meter Luftlinie entfernt. Sie gelangten über das Dach in die Räume der Apotheke und von dort in den rückwärtigen Raum der im Eingangsbereich befindlichen Geldautomaten. Beide wurden von der Rückseite offensichtlich aufgeflext und das Bargeld entwendet. Die Täter flüchteten unerkannt. „Das war gut vorbereitet und die Täter sind geschickt vorgegangen“, sagt Neustadts Ermittlungsdienstleiter Jürgen Winkler. Er geht davon aus, dass die Tat einige Zeit in Anspruch genommen hat.

Hinweise bitte an die Polizei Neustadt, Telefon 05032/9559-115.

Seite drucken DruckenSeite teilen Teilen Ausgabe-Nr. 2335 vom 12.09.2018