Inhalt: Startseite

40 Jahre Neustädter Zeitung
Die Jubiläums-Ausgabe als E-Paper

Artikel

Der Verkehrsexperte Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Runge referierte als einer von drei Experten zum Thema Radverkehr. Das Interesse an der Veranstaltung von Grünen-Bürgermeisterlandidat Dominic Herbst war groß, der blaue Saal im Ratskeller gut gefüllt. Fotos: Seitz

„Wer mehr Radwege baut, bekommt auch mehr Radfahrer“ (22.03.2019)

Neustadt (os). Strukturelle Probleme verhindern nicht nur in der Kernstadt, dass mehr Menschen das Fahrrad nutzen - da waren sich sowohl Grünen-Politiker als auch zahlreiche Gäste einer Themenveranstaltung ...

weiterlesen »


Kanalsanierung: Königsberger Straße wird gesperrt (22.03.2019)

Neustadt (r/cck). Die durch den Abwasserbehandlungsbetrieb Neustadt (ABN) beauftragte Erneuerung des Schmutzwasserkanals im Zuge der Kreisstraße 347 geht in die finale Phase: Wie geplant, muss in der ...

weiterlesen »


Matthias Rabe, Uwe Völkers, Willi Ostermann und Heinz Günter Sala sind unzufrieden mit der Situation an der Ecksteinmühle, zwei von drei Sperrschieber (kleines Foto) sind dort geschlossen. Fotos: Seitz

Land unter wegen geschlossener Schotten? (19.03.2019)

Neustadt (os). Gegen die Stromerzeugung durch Wasserkraft haben sie nichts - im Gegenteil. Was aber seit Jahren - speziell in den vergangenen Monaten - an der Ecksteinmühle passiert, erregt bei Aktivisten ...

weiterlesen »


SPD-Bürgermeisterkandidatin Christina Schlicker (li.) stellte am Montag erste Eckpunkte ihres Wahlprogramms vor. Unterstützt wurde sie dabei von der stellvertretenden  Ortsvereinsvorsitzenden Bina Langer.Foto: Gade-Schniete

Schlicker setzt auf das Thema Sicherheit und will für bezahlbaren Wohnraum sorgen (19.03.2019)

Neustadt (dgs). Mit der Einrichtung eines kommunalen Ordnungsdienstes will SPD-Bürgermeisterkandidatin Christina Schlicker für mehr Sicherheit in der Stadt sorgen. Das erklärte sie bei der offiziellen ...

weiterlesen »


Der FDP-Bürgermeisterkandidat der Arne Wotrubez (li.) mit den Ratsmitgliedern seiner Partei Ute Bertram-Kühn und Thomas Iseke.	Foto: (r).

Wotrubez will Verwaltung zum „Dienstleister des Bürgers“ wandeln (19.03.2019)

Neustadt (r/dgs). Die Freidemokraten sind sich einig: Neustadt benötigt dringend einen Wechsel, um das seit Jahren im Rat dominierende „Kartell“ aus CDU, SPD und Grünen mit jeweils wechselnden Mehrheiten ...

weiterlesen »


Weitere Meldungen anzeigen »